Logo
Logo

News

News

In Memoria

Traurig nehmen wir Abschied von unserem geschätzten Ehrenmitglied, Sponsor und Präsident des Supporter-Club 2000

HELMUTH PATTIS
1944 – 2020

Helmuth trat am 1. Juni 1980 als Funktionär dem FC Diegten-Eptingen bei, nachdem Werner Schwander ihn zuvor seit Herbst 1977 dazu motiviert hatte. Seine Tätigkeit als Verbandsschiedsrichter führte er ab dann gewissenhaft während sechs Meisterschaftsrunden bis in den Sommer 1987 für den FCDE aus. Zuvor war er in gleicher Funktion beim FC Oberdorf tätig. In seiner gesamten Schiedsrichterkarriere leitete er weit über 500 Verbandswettspiele. Zusätzlich zu dieser für einen Fussballverein enorm wichtige Funktion, lief er in der Saison 1984/1985 auch als Aktivspieler auf und übernahm darüber hinaus in der Saison 1985/1986 die Funktion des Spikopräsidenten.

Während einer dreijährigen Pause blieb er dem FCDE als Passivmitglied erhalten. Schon ab der Saison 1990/91 betätigte er sich bereits wieder aktiv als Spieler der FCDE-Seniorenmannschaft. Als im Jahre 2008 die Seniorenmannschaft mangels Spieler aufgelöst werden musste, übte er seinen Sport in der damals neu gegründeten Veteranenmannschaft (ohne Teilnahme am Verbands-Wettspielbetrieb) bis zur Gründung der FCDE Wandergruppe im 2014 weiter aus. Seither konzentrierte er seine sportliche Tätigkeit mehr auf das Wandern und die natürlich auch in diesem FCDE-Teilbereich hochgehaltene Geselligkeit nach den getanen Anstrengungen. Dem Fussballbereich blieb er selbstverständlich weiterhin, ob bei Spielen des FC Basel, der FCDE Junioren- und insbesondere der Aktivmannschaften als überaus aktiv-gestikulierender Zuschauer und Spielekommentator erhalten – nicht immer zur Freude seiner ehemaligen Schiedsrichterkollegen. Auch die Teilnahme an der jährlich stattfindenden Senioren- bzw. Veteranenreise war für ihn, wenn immer möglich, ein absoluter Pflicht Termin.

Weiterlesen

1. Mannschaft im Trainingslager in Spanien

Unsere 1. Mannschaft weilt zur Vorbereitung der Rückrunde vom 19. bis 23. Februar im Park Resort in Cambrils nähe Barcelona im Trainingslager.

Kein Facebook? Damit ihr trotzdem immer auf dem Laufenden bleibt, hier ausnahmsweise der News-Feed der FCDE Facebookseite auf unserer Homepage.

Einladung 48. ordentliche Generalversammlung

Der Vorstand ladet zur 48. ordentlichen Generalversammlung ein. Diese findet statt am 31. Januar 2020 um 20.00 Uhr im Gasthof Hirschen in Diegten.

Traktanden

  1. Begrüssung
  2. Appell
  3. Wahl der Stimmenzähler und des Tagespräsidenten
  4. Protokoll der 47. ordentlichen Generalversammlung vom 25. Januar 2019
  5. Jahres- und Spielberichte
    a) des Präsidenten
    b) des Spiko-Präsidenten
    c) des Juko-Präsidenten
  6. Kassa- und Revisorenbericht 2019
  7. Décharge-Erteilung an den Vorstand
  8. Mutationen
  9. Wahlen
    a) des Präsidenten
    b) des Vizepräsidenten
    c) der übrigen Vorstandsmitglieder
    d) der Rechnungsrevisoren
  10. Festsetzung der Mitgliederbeiträge und Budget
    a) Juniorenbeiträge
    b) Aktivbeiträge
    c) Senioren- und Veteranenbeiträge
    d) Passivbeiträge
    e) Budget 2020
  11. Planungskommission für "Umbau Clubrestaurant"
  12. Ernennungen und Ehrungen
  13. Information Neu-Schiedsrichter Grossfeld
  14. Verschiedenes

Anträge sind schriftlich bis zum 21. Januar 2020 an den Präsidenten zu richten. Für alle Aktivmitglieder, Damen, Senioren, Veteranen sowie A-Junioren ist die Teilnahme an der Generalversammlung obligatorisch. Bei unentschuldigtem Fernbleiben behält sich der Vorstand vor eine Busse von CHF 100.00 zu erheben.

Auslosungsprozedere für Einteilung in Aufstiegsgruppen bekannt

Nachdem unsere 2. Mannschaft mit ihrem hervorragenden 2. Platz in der Vorrunde der 5. Liga Gruppe 1 die Berechtigung zur Teilnahme in einer Aufstiegsgruppe erlangte, hat heute die Wettspielkommission das Auslosungsprozedere in die beiden Aufstiegsgruppen bekanntgegeben:

Die öffentliche Auslosung der beiden Aufstiegsgruppen der 5. Liga findet am Dienstag, 5. November 2019 um 17.15 Uhr statt. Das Auslosungsprozedere sieht eine gleichmässige Verteilung von Gruppen 1., -2., 3. und 4. auf die beiden Gruppen vor. Regionale Aspekte werden nicht berücksichtigt.

Auszug OM Nr. 15 vom 30. Oktober 2019 FVNWS

Diegten gewinnt letztes Vorrunden Spiel

FC Kaiseraugst – FCDE 1-2 (0-0)
Samstag 26. Oktober 2019 Im Liner, Kaiseraugst – 18.00 Uhr - 45 Zuschauer

Torfolge: 48`P. Meier, 83`Riviere, 93`Stricker

FC Diegten-Eptingen: R. Gysin, F. Gisin, Caviola, Lägeler, Pichler (46`Mohler), Krieg, Ries (30`Stricker), Gerber (46`Pfister), Ziegler (30`Schneider), P. Meier, Zeller (75`M. Gysin)
FC Diegten-Eptingen ohne: D. Meier, Schafran (kein Einsatz), Willi, Lückner, Jenni, di Venere (alle Verletzt), Wolf (Gesperrt) Asani (Abwesend)

Pünktlich um 18.00 Uhr starteten die Beiden Teams in den letzten Ernstkampf der Vorrunde. Schon beim einlaufen bemerkte man das die Diegter heute mit dem extrem stumpfen Platz ihre Mühe bekunden werden. Doch die erste Chance hatte Gerber in der 4. Minute. Seine Direktabnahme nach einem Ries Freistoss landete allerdings weit über dem Tor. In der Startphase hat dann auch unsere 1. Mannschaft mehr vom Spiel, obwohl der Gegner sehr gut dagegen hält. Nach einer Viertelstunde tauchte dann plötzlich ein Gegner alleine vor Gysin auf, doch er verzieht total und auch dieser Ball wird noch heute über den Wolken gesucht. Die Szene gab dem Heimteam aber Mut und so kommen sie immer besser ins Spiel und so auch zu der einen oder anderen gefährlichen Szene. In der 23. Minute leistet sich Krieg einen folgenschweren Fehler im Spielaufbau, der nächste Mann vor Gysin macht seine Sache besser und schiebt die Kugel locker an ihm vorbei. Doch Krieg macht seinen Fehler wieder gut und klärt in Extremis auf der Linie. Nach einer weiteren Kopfballchance der Kaiseraugster schmeichelte das 0-0 eher den Gästen aus Diegten. Der FC DE reagiert und kommt in der Folge zu einigen kleinen Möglichkeiten, ganz zwingend wirkt es aber immer noch nicht, rund 30 Meter vor dem Tor stimmt die Genauigkeit einfach nicht mehr zu 100 Prozent. Nach einer halben Stunde laufen die Gäste dann aber wieder in einen Konter, nur dank Gysin welcher diesen eigentlich unhaltbaren Ball noch an die Latte lenkt bleibts weiterhin beim 0-0. Bis zum Ende der Pause fangen sich dann die Diegter wieder und kommen noch zu zwei guten Freistossmöglichkeiten, welche aber beide ungenutzt bleiben. Alles in allem geht das Unentschieden zur Pause in Ordnung, während unser «Eis» insgesamt mehr vom Spiel hat, hatte das Heimteam aber die grösseren Chancen.

Weiterlesen

Mit viel Herz zum 5. Sieg in Folge!

FCDE – SC Münchenstein 4-2 (1-0)
Samstag 19. Oktober 2019 wunderschöne Hofmatt, Diegten – 17.30 Uhr - 35 Zuschauer

Torfolge: 29`P. Meier, 46`Akyol, 72`Khouda, 84`/89`Stricker, 92`Schneider

Gelb/Rot: 50`Wolf

FC Diegten-Eptingen: R. Gysin, F. Gisin, Schafran, Lägeler, M. Gysin (60`Schneider), Mohler (60`Krieg), Ries (75`Mohler), Stricker (92`Pichler), P. Meier, Wolf, Zeller (88`Gerber)
FC Diegten-Eptingen ohne: D. Meier (kein Einsatz), Willi, Lückner, Jenni, di Venere (alle Verletzt), Pfister, Asani, Ziegler (alle Abwesend) Montero, Caviola, Fehlmann (alle 2. Mannschaft)

Wegen des regnerischen Wetters wurden diesen Samstag viele Spiele verschoben, so auch jenes der 1. Mannschaft des SC Münchenstein (3. Liga). Das Team von Buccigrossi musste also damit rechnen, dass der Gegner stark verstärkt anreisen wird. So war es dann auch, gegen 7 Spieler aus der höheren Liga verstärkten den Tabellenletzten. Den Diegtern war aber klar, dass trotzdem drei Punkte her mussten und es keine Ausreden gibt. Nun aber rein in die Partie, die Gäste legten überraschend aggressiv los und pressten das Heimteam stark in die eigene Hälfte. Nach zehn Minuten können sich dann die Gelb-Schwarzen grob aus der Umklammerung lösen. Die erste Chance gehörte dann aber trotzdem den Münchensteinern. Nach einem Freistoss kommt es zu einem Kopfball, welcher nur knapp über die Latte segelte, Gysin wäre allerdings auf dem Posten gewesen. Der FC DE versucht sich derweil immer wieder spielerisch aus dem guten Pressing des Gegner zu lösen. Eine schwierige Aufgabe, zudem wirkte man auf den letzten 30 Metern jeweils zu wenig entschlossen. In der 29. Minute kommt man aber zu einer von wenigen Standartmöglichkeiten. Nach einem Ries Eckball reagierte Pippo Meier am schnellsten und zimmerten den umher prallenden Ball in die linke Ecke, 1-0. Nur Wenige Minuten später schlenzt Mohler den Ball aus 20 Metern ans Lattenkreuz. Die klar stärkste Phase der Diegter in der ersten Halbzeit endet aber auch gleich mit dieser Aktion. Den von da an werden die Gäste wieder stärker. Der SCM versucht mit allen Mitteln den Ausgleich noch vor der Pause zu realisieren. Der Schiedsrichter half in dieser Phase ordentlich mit und pfiff unzählige Freistösse um den Sechzehner von Gelb-Schwarz. Einer dieser Freistösse landet in der 39. Minute am Lattenkreuz, ein wunderbarer Schuss, Gysin wäre geschlagen gewesen! In der letzten Minute der ersten Halbzeit kommen die Münchensteiner noch einmal mit einem langen Einwurf zum Kopfball, doch Gysin im Tor der Diegter holt den sicher geglaubten Ausgleichstreffer mirakulös aus der linken unteren Ecke, was für eine Tat! Dank dieser können die Diegter den knappen Vorsprung in die Pause retten.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.