Logo
Logo

Tabelle 1. Mannschaft

4. Liga - Gruppe 1

1.FC Bubendorf 3300(2)22:2+209 
2.FC Kaiseraugst3210(3)6:1+57 
3.FC Eiken 3201(1)14:8+66 
4.FC Laufenburg-Kaisten3201(3)6:4+26 
5.FC Rheinfelden3201(9)7:706 
6.FC Wallbach-Zeiningen3111(1)4:5-14 
7.SC Münchenstein3111(3)7:13-64 
8.FC Diegten Eptingen2101(3)6:3+33 
9.FC Pratteln 2011(6)1:4-31 
10.FC Arisdorf3012(5)8:14-61 
11.AC Rossoneri3012(7)4:7-31 
12.FC Frenkendorf3003(7)3:20-170 

Infos: football.ch

Nächstes Spiel

Di. 27. August 2019
20:15 Uhr

Meisterschaft

Vs.
FC Pratteln - FCDE

Sa. 31. August 2019
18:00 Uhr

Meisterschaft

Vs.
FCDE - AC Rossoneri

Lockeres Auslaufen vor den Ferien

FC DE – FC Oberdorf 6-0 (6-0)
Samstag, 01. Juni 2019 wunderschöne Hofmatt, Diegten – 19.45 Uhr - 80 Zuschauer

Torfolge: 3` P. Meier, 5` Zeller, 7` Mohler, 25` Lägeler, 33` Wolf, 41` Wolf
FC Diegten-Eptingen: D. Meier (46`di Venere), Caviola (46`M. Gysin), F. Gisin, Krieg, Pfister (70`Ziegler), Lägeler (85`Ries), Mohler (46`Schneider), Ries (46`Pichler), Zeller (46`Willi), P. Meier (70`Zeller), Wolf (70`Fehlmann)
FC Diegten-Eptingen ohne: Roth, Bitterlin, Camelin, Lückner und Dill (alle Verletzt), Gerber, Asani und Camelin (alle Abwesend) Jenni (2. Mannschaft)

Der Sommer hat in der Schweiz und dem Oberbaselbiet Einzug gehalten. Das Wetter, die Atmosphäre und die sehr gut gefüllte Hofmatt sorgten für eine sensationelle Affiche für das letzte Spiel der Saison. Und obwohl der FCO schon abgestiegen war, hoffte man auf eine kämpferische Partie, immerhin war es nochmals ein Derby. Die Hoffnung auf ein kämpferisches Spiel war aber bereit nach 7 Minuten begraben. Den da stands schon 3-0! P. Meier, Zeller und Mohler brachten das Heimteam fast im Minutentakt in Führung. Die lustlos und masslos überforderten Oberdörfer versuchten zwar ein wenig Wiederstand zu leisten, doch das Team von Buccigrossi sauste wie ein Schützenpanzer über die zukünftigen 5. Ligisten. In der 25. Minute reihte sich dann auch Kapitän Lägeler mit einem wunderbaren Heber aus 30 Metern in die Torschützenliste ein. Kurz vor Ende der 1. Halbzeit markierte dann noch Wolf seine Saisontore 17 und 18 innert acht Minuten.

Für die zweite Halbzeit erhoffte sich der Diegter Anhang noch ein Schützenfest… Doch Umgang zwei erspart sich der Schreiberling zum Saisonende. Den da lief rein gar nichts mehr. Der FCDE schob die Kugel hin und her, während ihr die Oberdörfer nachrannten. Am Ende bliebs beim hochverdienten 6-0. Es endete eine unglaublich abwechslungsreiche Saison, welche vom Spitzenspiel bis zum Abstiegskampf alles zu bieten hatte. Es wäre mehr drin gewesen, gerade wenn man die Statistik genauer anschaut: In der Rückrunde resultierte der 3. Rang, über die ganze Saison gesehen hatte der FCDE die viertbeste Offensive und gar die zweitbeste Abwehr. Nichts desto trotz war man in der Vorrunde und in wichtigen Spielen nicht auf Augenhöhe mit den vorderen Teams. Die Mannschaft von Trainer Buccigrossi ist über die ganze Saison aber zusammengewachsen und hat sich von Spiel zu Spiel verbessert. Jetzt geht es erst einmal in die Sommerpause, bevor dann am ersten August Wochenende bereits wieder die 1. Runde des Nepple Basler-Cup ansteht.

Die 1. Mannschaft wünscht dem ganzen Verein und allen Anhängern schöne Sommerferien.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok