Logo
Logo

Die Macht am Diegterbach

Der nächste unnötige Punktverlust

FC Diegten – Eptingen vs NK Pajde Möhlin 2-2 (2-0)
26.05.18 wunderschöne Hofmatt, Diegten – 19:45 Uhr - 55 Zuschauer

Torfolge: 25`Zeller, 26`Brüderlin, 80`Martinovic, 82`Martinovic

FC Diegten-Eptingen: Meier, Sfragara (60`Thommen), Gisin, Bitterlin (75`Wolf), Jenni, Schneider, Pichler, Fehlmann (60`Gerber), Montero, Zeller, Brüderlin

FC Diegten-Eptingen ohne Dill, Mohler, Keiflin, Krieg (alle Verletzt), Cerri, Lägeler und Roth (alle Abwesend) Boriello (3. Mannschaft)

Gelb: 16`Parrillo, 18`Fehlmann, 72`Argin

Am Samstag stand das letzte Heimspiel der 1. Mannschaft auf der wunderschönen Hofmatt an. Viele Zuschauer verirrten sich dieses Mal nicht nach Diegten. Der Champions League Final und die eigentliche Bedeutungslosigkeit des Spiels waren wohl zwei Gründe dafür. In den ersten 15 Minuten war dem entsprechend auch nicht gerade viel los. Die beiden Teams tasteten sich zuerst einmal ab. Nach dieser knappen Viertelstunde war es dann Montero welcher im Mittelfeld einen Zweikampf gewinnen konnte und Zeller mit einem herrlichen Pass lancierte. Zeller war auf und davon als er kurz vor der Strafraumgrenze regelwidrige zu Fall gebracht wird. Der Schiedsrichter zeigte Gelb für Parrillo und Freistoss für die Hausherren. Mit dieser Entscheidung waren die Gäste gut bedient, die klare Notbremse wurde hier nicht mit der roten Karte bestraft. Der anschliessende Freistoss zirkelte dann Brüderlin nur haarscharf am Tor vorbei. Ab dieser Szene hatte Pajde ein wenig mehr vom Spiel, doch der äusserst aktive Zeller störte die Abwehr der Gäste immer wieder. In der 26. Minute luchste er dann der Verteidigung geschickt den Ball ab, scheiterte jedoch am gut reagierenden Torwart. Der Ball landete vor den Füssen von Pascal Brüderlin und dieser bewies Übersicht und legte erneut auf Zeller auf, welcher die Kugel nur noch einzuschieben brauchte. Gleich nach dem Anpfiff konnten sich die Diegter den Ball erneut schnappen und Brüderlin netzte zum Doppelschlag ein.

Weiterlesen

Tobias Senn ist per sofort interimistischer Spikopräsident

Matthias Eggimann tritt aus persönlichen Gründen per sofort als Spikopräsident zurück. Die vakante Position wird bis auf weiteres interimistisch durch den Vizepräsidenten Tobias Senn wahrgenommen. Unterstützung erhält er in dieser Funktion durch den Spikosekretär Raphael Lötscher.

Matthias Eggimann hat am vergangenen Montag gegenüber dem Vorstand seinen Rücktritt vom Amt des Spikopräsident des FC Diegten-Eptingen erklärt. Der Rücktritt erfolgt aus persönlichen Gründen. Tobias Senn wird in seiner Funktion als Vizepräsident bis auf weiteres das Amt des Spikopräsidenten interimistisch in Doppelfunktion ausüben. Unterstützt wird er vorallem in administrativen Angelegenheiten durch seine weiteren Vorstandkollegen sowie durch den Spikosekretär Raphael Lötscher. Die direkt dem Spikopräsidenten unterstellten Trainer wurden am heutigen Sonntag anlässlich einer Spikositzung über den Vorgang informiert.

Weiterlesen

Fussballschule 16.05.2018

Fussballschule 2018

Die FC D/E Fussballschule des Jahres 2018 befindet sich bereits in der Halbzeit. Wir ermöglichen den Kindern aus Diegten und Umgebung ein erstes Schnuppertraining beim FC Diegten-Eptingen und so einen ersten Einblick in die Welt des Fussballs.

Letzten Mittwoch-Nachmittag durften wir 14 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Fussballschule begrüssen. Nach einem kurzen Aufwäremn, einem intensiven Technik-, Pass- und Schusstraining folgte die allseits beliebte Ice-Tea Pause. Nach der Pause dann der Höhepunkt jedes Trainings: das Abschlussmätchli! Mit grossem Elan und noch grösserer Motivation jagten die jungen Ballkünstler während des ganzen Trainings dem Ball hinterher.

Weiter geht es bereits morgen Mittwoch 23. Mai ab 14.00 Uhr auf der wunderschönen Hofmatt in Diegten. Am 30. Mai findet dann die letzte Ausgabe der diesjährigen Fussballschule statt.

Anmeldungen dafür sind nach wie vor jederzeit möglich und nehmen wir gerne über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen.

Bis bald!

Vom Traktor überfahren

Vom Traktor überfahren

FC Oberdorf – FC Diegten - Eptingen 4-1 (3-0)
12.05.18 Sportplatz z`Hof Oberdorf – 18:00 Uhr - 45 Zuschauer

Torfolge: 8`Wehrli, 17`P. Thommen, 34`Weber, 47`P. Thommen, 50`Brüderlin

FC Diegten-Eptingen: Roth, Gisin (27`Caviola), Pfister (27`Fehlmann), Thommen, Gerber, Schneider, Pichler, Lägeler, Zeller (27`Wolf), Ries, Montero (27`Brüderlin)

FC Diegten-Eptingen ohne Dill, Mohler, Keiflin, Krieg (alle Verletzt) Meier (kein Einsatz), Cerri und Jenni (beide Abwesend)

Gelb: 27`Wolf, 29`L. Lägeler, 74`Anceschi, 84`von Allmen

Gelb/Rot: 68`L. Lägeler

Am Samstag ging es zum Derby nach Oberdorf! Und obwohl ein Diegter Spieler mit dem Traktor anreiste, waren es wohl die Oberdörfer die während dem Spiel am Steuer sassen. Den schon in der 7. Spielminuten konnten das Heimteam einen gefährlichen Konter fahren, Roth war allerdings auf dem Posten und rettete mirakulös weit von seinem Tor entfernt. Beim nachfolgenden Einwurf an der Mittellinie war kein Diegter so richtig auf seinem Posten und so hiess es 1-0. Die in weiss spielenden Diegter blieben aber ruhig, keine Spur von Nervosität. Aber auch keine Spur vom Willen das Spiel sofort wieder drehen zu wollen.

Weiterlesen

"Gottlob"

FCDE vs. FC Schwarz-Weiss 2:2 (1:1)
Sonntag, 13. Mai, 14.00 Uhr
Wunderschöne Hofmatt, Diegten

Heute trafen die Diegterinnen auf den FC Schwarz-Weiss. 
In der Vorrunde ging das Spiel mit einem 0:3 Auswärtssieg für die FCDE-Frauen aus.

Weiterlesen

Niederlage im Spiel um Platz 4

1:3 Niederlage gegen Frenkendorf

FC Diegten Eptingen – FC Frenkendorf 1-3 (1-1)
05.05.18 Sportplatz wunderschöne Hofmatt, Diegten – 19:45 Uhr - 85 Zuschauer

Torfolge: 15`Lägeler, 23`Schnyder, 84`Blasi, 93`Callo

FC Diegten-Eptingen: Roth, Bitterlin (43`Gisin), Pfister, Jenni, Gerber (76`Sfragara), Schneider (71`Thommen), Pichler, Lägeler, Zeller (60`Boriello), Brüderlin, Montero

FC Diegten-Eptingen ohne Dill, Mohler, Keiflin, Krieg (alle Verletzt) Meier (kein Einsatz) Wolf (Militär), Cerri (Abwesend) Fehlmann (Gesperrt)

Gelb: 43`Lukic

Mit einer leichten Systemumstellung ging es in die Partie gegen den FC Frenkendorf. Welcher nicht nur Punkte mässig sondern auch spielerisch vor der Partie etwa gleichstark einzustufen war. In der ersten Halbzeit merkte man den Teams an, dass beide den vierten Rang in der Tabelle haben möchten. Das Spiel war von mehreren Schlagabtäuschen geprägt. Es ging hin und her, drunter und drüber. Auch die Zweikämpfe wurden sehr hart geführt. Die Diegter spielten stark, waren aber trotzdem in vielen Situationen unterlegen, man spürte die Systemumstellung bei jedem Angriff der Gäste. Es wurde mehr als einmal gefährlich vor dem Tor von Roth. Doch die Gelb/Schwarzen marschierten weiter nach vorne. In der 15. Spielminute hämmerte dann Kapitän Lägeler den Ball aus 25 Metern unhaltbar in die Maschen. 1-0 für das Heimteam, sollte man nun die Fehler in der Defensive abstellen können, läge Platz 4 auf alle Fälle drin.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...

  • Joker Sissach
  • Penta Electric
  • Levo Batterien AG
  • Feldschlösschen Getränke AG
  • Carrosserie Zumbrunn
  • Arcos Informatik GmbH
  • Irmes Reinigungen GmbH
  • Swisslos Sportfonds BL
  • Supporter-Club 2000
  • Blkb
  • Veo Bikes